Schöne Aussichten; Gerwerkschaft

Schöne Aussichten

Um Nachwuchsgewinnung und Qualifizierung geht es in zwei weiteren Foren, zu denen der DGB während des 12. Schöneberger Forums am 17. und 18. November in Berlin Diskussionsrunden anbietet. Der drohende Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst steht in Forum III „Gesucht wird … Fachkräftebedarf und Nachwuchsgewinnung“ im Zentrum der Aufmerksamkeit. Allein die Schulen werden in den kommenden Jahren zehntausende Lehrer/innen brauchen, auch Polizei und allgemeine Verwaltung werden nicht ohne Neueinstellungen auskommen. Voraussetzungen dafür sind attraktive Ausbildungs-, Arbeits- und Gehaltsbedingungen ebenso wie Qualifizierungsangebote für die Beschäftigten. Welche Rahmenbedingungen muss der öffentliche Dienst also erfüllen, damit er für jüngere und ältere Beschäftigte attraktiver wird? Wie durchlässig muss das Dienst recht sein, damit auch Fachkräfte gewonnen werden können, die sich die Arbeit in Bund, Ländern und Kommunen bisher nicht vorstellen können? Statt um Sparpolitik muss es um aufgabenorientierte Personalentwicklung gehen: Die Mittel haben sich nach den Anforderungen zu richten, nicht umgekehrt. Dass Qualifizierung Perspektiven eröffnen kann und wie die aussehen können, soll in Forum VI „Perspektive Qualifizierung – Von der Pflichtübung zur Kür“ diskutiert werden. Die Personalstrukturen des öffentlichen Dienstes werden sich in den nächsten 15 Jahren deutlich verändern. Allein aus der Bundesverwaltung werden bis 2020 voraussichtlich 36 Prozent der Beschäftigten ruhestandsbedingt ausscheiden. Der massive Beschäftigungsabbau der vergangenen Jahre und die wachsenden Anforderungen an die Beschäftigten werfen die Frage auf, wie der steigende Qualifikationsbedarf gedeckt, Erfahrungswissen gesichert und den beruflichen Vorstellungen der Beschäftigten entsprochen werden kann.

Quelle: Beamten-Magazin 10/2009



mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019