Verbesserungen für Justizbeamte; Bremen

Verbesserungen für Justizbeamte

Bremer Justizwachtmeister/innen können mit einer besseren Besoldung und besseren Aufstiegsmöglichkeiten rechnen. Der Senat hat mit der Übertragung des Tarifergebnisses auf Beamtinnen und Beamte beschlossen, den gestiegenen Anforderungen an diese Beschäftigten Rechnung zu tragen. Das Einstiegsamt wird daher von Besoldungsgruppe A 3 auf A 4 angehoben, und alle Beschäftigten im Sitzungs-, Ordnungsund Vorführdienst erhalten eine Amtszulage in Höhe von 114 Euro. Für einzelne Spitzenpositionen ist der Aufstieg bis zur Besoldungsgruppe A 8 zu gelassen. Der DGB und die Gewerk schaften des öffentlichen Dienstes begrüßen die Beschlüsse. Justizwachtmeister/innen müssen mit neuen technischen Sicherheitseinrichtungen wie Personenschleusen umgehen, Selbstverteidigung beherrschen und in brisanten Situationen deeskalierend wirken.

Quelle: Beamten-Magazin 6/2009



mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019