Vereinbarkeit in unterschiedlichen Lebensphasen; Buchtipp

Vereinbarkeit in unterschiedlichen Lebensphasen

Eine der größten Herausforderungen in der Entwicklung familialer Beziehungen ist die Änderung der Lebensverläufe. Lebenserwartung und Mobilität sind gestiegen, berufliche und private Lebensabschnitte bunter und vielfältiger als früher. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist längst nicht mehr nur ein Thema für Erwerbstätige mit Kindern. In der Mitte des Lebens können die Pflege von Angehörigen, gesundheitliche Beeinträchtigungen oder der gleitende Übergang vom Berufsleben in die Rente andere Anforderungen an die Vereinbarkeit von Beruf und Familie stellen. Im Rahmen des DGB-Projekts „Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten!“ wurde nun in enger Kooperation mit der GEW ein Schulungskonzept für Bildungsanbieter erarbeitet, das vor allem die Berufsgruppe der Lehrer/innen ins Auge fasst. Die zehn Module sind für die Seminararbeit mit Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sowie deren Personalräte bzw. Frauen- und Gleich stellungsbeauftragte entwickelt worden, können aber auch auf andere Beschäftigtengruppen übertragen werden. Die Bildungsmodule dienen Trainer/innen als Anregung und Anleitung, das Thema „Vereinbarkeit in unterschiedlichen Lebensphasen“ zu bearbeiten.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Thema unter www.familie.dgb.de.

Bestellung/Download unter www.dgb-bestellservice.de.

Kontakt: sabine.westphal@dgb.de;
Tel. 030 24060-296

Quelle: Beamten-Magazin 4/2009



mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019