Mehr Kilometergeld; Rheinland-Pfalz

Mehr Kilometergeld

Rheinland-Pfalz will die Kilometerpauschale für Beamtinnen und Beamte wegen der steigenden Benzinpreise erhöhen. Die Landesregierung hat beschlossen, die Entschädigung für dienstliche Fahrten mit dem eigenen Auto von 30 auf 35 Cent pro Kilometer anzuheben. Damit reagiert sie auf eine Forderung des DGB. Der DGB-Bezirksvorsitzende Dietmar Muscheid wertet die vorgesehene Erhöhung als „Signal, dass die Landesregierung die Probleme der Beschäftigten ernst nimmt.“ Gleichzeitig sei sie Beleg dafür, „dass es sich lohnt, am Ball zu bleiben.“

Quelle: Beamten-Magazin 10/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2020