AIV-Ausbildung umfassend reformiert; Bund

AIV-Ausbildung umfassend reformiert

Mit der Zweiten Änderungsverordnung über Laufbahn, Ausbildung und Prüfung des gehobenen nichttechnischen Dienstes in der allgemeinen und inneren Verwaltung des Bundes, die Ende August in Kraft getreten ist, wurde der Studiengang inhaltlich modifiziert. Den Kernzielen des Bologna-Prozesses entsprechend erfolgte eine an Kompetenzzielen ausgerichtete und nach Themen zusammengefasste Neustrukturierung der Studienfächer. Die umfangreiche Reform wird sich erstmals auf Studierende auswirken, die am 1. Oktober mit der Ausbildung beginnen. Die wichtigsten Änderungen sind: - Die nach wie vor dreijährige Ausbildung umfasst 24 Monate fachtheoretische Studienzeiten (Grund- und Hauptstudium) und 12 Monate berufspraktische Studienzeiten (verteilt auf zwei Praktikumssemester).

  • Die fachtheoretischen Studien im Hauptstudium bestehen aus Basis-, Aufbau- und Vertiefungsmodulen sowie Wahlpflichtmodulen, die mit Prüfungen erfolgreich abgeschlossen sein müssen.

  • Der Anspruch der beamteten Studierenden auf Erholungsurlaub wird auf alle Studienabschnitte gleichmäßig verteilt.

  • Das studienbegleitende Prüfungswesen ersetzt den schriftlichen Teil der Laufbahnprüfung.

  • Die Laufbahnprüfung wird künftig aus einer mündlichen Abschlussprüfung bestehen. Die Zulassung dazu setzt voraus, dass alle Module und die Diplomarbeit mindestens mit der Note ausreichend bewertet worden sind.

  • Die mündliche Abschlussprüfung besteht aus einer Verteidigung der Diplomarbeit und einer schwerpunktbezogenen Fachprüfung.

Alle einstellungsrelevanten und berufspraktischen Teilbereiche der Laufbahnausbildung wurden zuvor bei der Fachhochschule des Bundes gebündelt. Das für die Laufbahnprüfung im gehobenen nichttechnischen Dienst in der allgemeinen und inneren Verwaltung zuständige Prüfungsamt ist seit Oktober 2007 ebenfalls an der FH Bund angesiedelt.

Quelle: Beamten-Magazin 10/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019