Zahlen, Daten, Fakten; Beamtinnen und Beamte in Ausbildung; Zahlen, Daten, Fakten

Beamtinnen und Beamte in Ausbildung

   Bund  Länder

 Gemeinden/

Gemeindeverbände

 Mittelbarer

öffentl. Dienst

Insgesamt 
 2003  121 %  100 %  90 %  110 %  100 %
 2005  115 %  90 %  85 %  70 %  90 %
 2007  110 %  85 %  78 %  30 %   85 %

Quelle: Statistisches Bundesamt, eigene Berechnungen, Index: Jahr 2000 = 100 Prozent.

Der Bund hatte 2007 mehr Beamtinnen und Beamte in der Ausbildung als 2002. Jährlich etwa 2.066 Anwärter/innen und Referendar/innen werden in den kommenden Jahren ihre Ausbildung abschließen. Das sind 12 Prozent weniger als benötigt würden, um die um ein Prozent gekürzten, frei werdenden Stellen zu besetzen*. Länder und Gemeinden gehen noch sträflicher mit ihrem Nachwuchsproblem um. Sie hatten im letzten Jahr 12 bzw. 22 Prozent weniger Personen in der Beamtenausbildung als im Jahr 2002. In vielen Sektoren des öffentlichen Dienstes rumort es: zu wenig Lehrerinnen und Lehrer, Engpässe bei Feuerwehr, Polizei, Justizvollzug und Steuerverwaltung. Selbst in der inneren Verwaltung klemmt es, weil es nicht genügend Personal gibt, z. B. um Beihilfeanträge zeitnah zu entscheiden. Der Mittelbare öffentliche Dienst hat sich fast gänzlich aus der Beamtenausbildung verabschiedet. * Vergleiche Bundestagsdrucksache 16/8450

Quelle: Beamten-Magazin 09/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019