GdP lehnt Privatisierung von Gebäuden ab; Hessen

GdP lehnt Privatisierung von Gebäuden ab

Die GdP spricht sich gegen den Verkauf weiterer Polizeigebäude aus. Das Motto der geschäftsführenden Landesregierung „Teuer verkaufen – günstig zurückmieten“ habe sich nicht bewährt. Die Erfahrungen mit privaten Eigentümern sind laut GdP „äußerst unbefriedigend“. Wie eine Umfrage unter Personalräten der Polizei ergeben habe, bräuchten notwendige Umbauten und Reparaturen mehr Zeit als bisher und die Verwaltungswege seien länger geworden. Zudem wertet die GdP es als Sicherheitsrisiko, dass fremdes Personal in den Gebäuden tätig ist. Anlass für den Protest ist das Vorhaben der Landesregierung, im Rahmen des Immobilienpakets „LEO 3“ weitere zwölf Polizeigebäude zu veräußern und dann zurückzumieten.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 08/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019