Kilometergeld; Muscheid: Mehr Geld für Autofahrer; Rheinland-Pfalz

Muscheid: Mehr Geld für Autofahrer

Die Regierung von Rheinland-Pfalz soll dem Beispiel Bayerns folgen und Beamtinnen und Beamten ein höheres Kilometergeld zahlen. Das hat der rheinlandpfälzische DGB-Vorsitzende Dietmar Muscheid gefordert. „Eine deutliche Erhöhung muss wegen der stark gestiegenen Benzinpreise erfolgen. Die Preiserhöhungen an den Tankstellen sind für ,Arbeitnehmer', die ihr Privatfahrzeug beruflich nutzen müssen, nicht mehr zumutbar", erklärte Muscheid. Darüber hinaus sei die Wiedereinführung der Pendlerpauschale vom ersten Kilometer an notwendig. Bayern will die Wegstreckenentschädigung ab 1. August um fünf auf 35 Cent anheben.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 07/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019