Bund; Erschwerniszulagen angehoben; Bund

Erschwerniszulagen angehoben

Die Erschwerniszulagen für die Spezialkräfte des Bundes werden angehoben. Das Bundeskabinett hat eine entsprechende Änderung der Erschwerniszulagenverordnung verabschiedet. Angehoben werden vor allem die Zulagen für besondere Einsätze. Neben der GSG 9, den mobilen Einsatzkommandos des BKA und der zentralen Unterstützungsgruppe Zoll werden künftig auch die Flugsicherheitsbegleiter sowie Mobile Fahndungseinheiten oder Tatbeobachter in einer Beweissicherungs- und Festnahmehundertschaft der Bundespolizei in die Regelung einbezogen. Der DGB begrüßte die Anhebung der Zulage und die Ausweitung des Empfängerkreises, kritisierte jedoch die unterschiedliche Höhe für die einzelnen Gruppen. Die Differenzierungen seien weder begründet noch sachlich erklärbar.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 05/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019