Zahlen, Daten, Fakten: Entwicklung der Reallöhne im öffentlichen Dienst 2001 bis 2007; Zahlen, Daten, Fakten

Entwicklung der Reallöhne im öffentlichen Dienst 2001 bis 2007

Seit 2005 hinkt die Einkommensentwicklung im öffentlichen Dienst dem ohnehin moderaten gesamtwirtschaftlichen Trend hinterher, stellt das WSI-Tarifarchiv fest. Die Gehälter der öffentlich Beschäftigten seien seit 2005 nicht mehr prozentual angehoben worden. Stattdessen wurde jährlich eine Pauschale von 300 Euro gezahlt. Berücksichtigt man die Preissteigerung, verloren in den vergangenen drei Jahren die Einkommen der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes an Kaufkraft. 2007 sanken ihre Löhne nach Berechnungen des WSI-Tarifarchivs real um 1,5 Prozent. Im gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt konnten die Tariferhöhungen 2007 den Preisanstieg gerade ausgleichen. (Quelle: WSI-Tarifarchiv 2008; entnommen aus: Böckler Impuls 3/2008)

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 03/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019