Porträt; Dr. Thomas Ritter, Wissenschaftlicher Kriminaltechnischer Sachverständiger: Auf Spurensuche; Porträt

Dr. Thomas Ritter, Wissenschaftlicher Kriminaltechnischer Sachverständiger: Auf Spurensuche

„Die Kriminaltechnik hat festgestellt, dass die Fasern eindeutig von der Jacke des Opfers stammen", so oder so ähnlich hört man es in nahezu jeder Krimiserie. Diejenigen, die den ermittelnden Kommissaren die kriminaltechnischen Ergebnisse liefern, bleiben meistens im Hintergrund.

Thomas Ritter ist einer von ihnen. Der promovierte Biologie ist Wissenschaftlicher Kriminaltechnischer Sachverständiger beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg und Experte für Faserspuren. Das Mikroskop ist sein wichtigstes Arbeitsinstrument. Ritter wertet die Spuren aus, die die Spusi – die Spurensicherung – am Tatort sichergestellt hat. Ritters Arbeit beginnt, wenn die mit Klebefolien sichergestellten Faserspuren und die Beschreibung des möglichen Tathergangs im Kriminaltechnischen Institut (KTI) eintreffen.Wer aber glaubt, auf die typische Fernseh-Frage „Wann kann ich das Ergebnis haben?", gebe es die typische Fernseh-Antwort „Nicht vor morgen Früh", der irrt. „Denn jetzt beginnt ein aufwendiger Arbeitsprozess", erläutert Ritter. Manchmal müssen unzählige textile Faserspuren unterschieden, sortiert und zugeordnet werden. Dabei sei die Einfärbung von Textilien ein charakteristisches Merkmal, das die Unterscheidung ermögliche. Neben dem handwerklichen Können im Umgang mit dem Mikroskop und anderen Messgeräten braucht der „Spurenleser" vor allem Ausdauer, Geduld und ein gutes Seh- und Farbunterscheidungsvermögen. „Es ist wichtig, unvoreingenommen an die Sache heranzugehen", sagt Ritter, „denn am Ende kann sich ein Verdacht aufgrund der Spurenlage auch als falsch erweisen."

Vor Gericht können die Gutachten des KTI für die Urteilsfindung von entscheidender Bedeutung sein. „Einen Beitrag zur Wahrheitsfindung zu leisten, ist eine der erfreulichen Seiten meiner Arbeit", bilanziert Ritter.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 02/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019