Personalratswahlen sind wichtig; Kommentar

Personalratswahlen sind wichtig

Im Bereich des Bundespersonalvertretungsgesetzes sind von März bis Mai 2008 Personalratswahlen für alle Beamtinnen und Beamten und die Tarifbeschäftigten sowie Wahlen zur Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV). Eine gute Wahlbeteiligung verbessert die Durchsetzungsmöglichkeiten für die Personalvertretung. Das gilt auch für Hauptpersonalräte und andere in vielen Bereichen gebildete Stufenvertretungen.

Der fortgesetzte Stellenabbau in den meisten Bundesdienststellen, das immer höhere Durchschnittsalter der Beschäftigten, Gefahr von Standortschließungen und Verwaltungsveränderungen erfordern starke Personalvertretungen. Nur sie können die Beschäftigteninteressen bei Vorgesetztenwillkür und unsinnigen Verwaltungsreformen nachhaltig einbringen.

Gerade der hierarchisch geprägte öffentliche Dienst braucht starke Personalräte, um einseitige Entscheidungen zu verhindern. Die Beschäftigten wissen am besten, wo der Schuh drückt,was schlecht läuft. Sie können genau sagen, wann und wo Abläufe nicht funktionieren, ineffektiv oder für den Papierkorb gearbeitet wird.

Erstmals gibt es gemeinsame Listen für alle Tarifbeschäftigten. ver.di steht dafür, Angestellte, aber auch bisherige Arbeiterinnen und Arbeiter angemessen auf den Listen zu berücksichtigen. Denn nur, wenn unterschiedliche Erfahrungen und Tätigkeitsfelder eingebracht werden, kann eine sachgerechte und vollständige Interessenvertretung sichergestellt werden.

ver.di steht aber vor allem für eine konsequente Interessenvertretung – gegen alle Versuche, die Mitbestimmung zu beschneiden und einzuschränken.

ver.di ist ein starker Verbund, der sich umfassend für Beschäftigte nicht nur am Arbeitsplatz und in Tarifverhandlungen, sondern auch in der Sozial-, Gesundheits-,Renten- und Sozialpolitik einsetzt.

Achim Meerkamp
Mitglied des Bundesvorstandes ver.di

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 02/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019