Lehramt; Absolute Mehrheit für Verhandlungsergebnis; Sachsen-Anhalt

Absolute Mehrheit für Verhandlungsergebnis

Die GEW Sachsen-Anhalt hat mit einer großen Mehrheit des Landeshauptausschusses dem am 30. Oktober ausgehandelten Tarifvertrag zur Arbeitsplatzsicherung der Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt zugestimmt. Dem Beschluss war eine Mitgliederbefragung unter ca. 4.000 von dem Tarifvertrag betroffenen GEW-Mitgliedern an den Grund-, Gesamt- und Sekundarschulen sowie an den Gymnasien vorausgegangen. Eine absolute Mehrheit der Befragten hat das ausgehandelte Tarifergebnis für zustimmungsfähig empfunden. „Die GEW-Mitglieder haben eine sehr deutliche Aussage gemacht", kommentierte GEW-Landeschef Thomas Lippmann das Ergebnis.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 12/2007

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019