Personalien; Neue Generaldirektorin des EIPA; Personalien

Neue Generaldirektorin des EIPA

Professor Dr. Marga Pröhl ist seit dem 1. November 2007 neue Generaldirektorin des Europäischen Instituts für öffentliche Verwaltung (EIPA) in Maastricht. Marga Pröhl ist ausgewiesene Expertin in den Bereichen internationale und europäische Zusammenarbeit, Verwaltungsmodernisierung, EU-Partnerschaftsprojekte, strategisches Management, Entbürokratisierung, Auswirkungen des demografischen Wandels auf den öffentlichen Dienst und Bürgerbeteiligung.

Pröhl war seit 2004 Referatsleiterin in der Abteilung für Verwaltungsmodernisierung im Bundesministerium des Innern. Von 1989 bis 2004 war sie als Leiterin des Bereichs „Staat und Verwaltung" der Bertelsmann Stiftung für Reformprojekte des öffentlichen Sektors im Verwaltungs und Bildungsbereich verantwortlich. Darüber hinaus war sie Mitglied der Geschäftsleitung der Bertelsmann Stiftung. Sie bekleidete Führungsfunktionen bei den Vereinten Nationen (UNDP) und ist seit 2001 Honorarprofessorin an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer.

„In den kommenden Jahren werde ich darauf hinarbeiten, die Qualität der hochwertigen EIPA-Ausbildungs-, Forschungs und Beratungsdienstleistungen weiter zu verbessern", erklärte Pröhl. Ein Schwergewicht liege hierbei auf der Entwicklung und Umsetzung von strategischen Leitlinien des Instituts. „Ich möchte für die verbesserte Sichtbarkeit von EIPA-Kompetenzen in Europa einen Beitrag leisten."

EIPA ist das führende europäische Aus- und Weiterbildungszentrum für den öffentlichen Dienst mit Hauptsitz in Maastricht und Außenstellen in Luxemburg, Barcelona, Mailand und Warschau sowie einer Vertretung in Brüssel.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 12/2007

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019