Polizei; Qualität sichern; Hamburg

Qualität sichern

DGB und GdP Hamburg beklagen die Absicht, das achtmonatige Grundstudium im Rahmen der Ausbildung für den gehobenen Polizeivollzugsdienst künftig aus dem Vorbereitungsdienst herauszunehmen. Das mindere die Attraktivität des Studiengangs erheblich, zumal eine so kleine Hochschule wie die der Polizei nicht ohne weiteres mit größeren Hochschulen um qualifizierte Bewerber konkurrieren könne. Der DGB plädiert dafür, das gesamte Studium im Vorbereitungsdienst zu belassen. In seiner Stellungnahme zu den beabsichtigten Änderungen laufbahnrechtlicher Vorschriften für den Polizeivollzugsdienst in Hamburg führt er weiter an, dass mit den Modulinhalten Ziel und Zweck der Ausbildung nur „schwerlich" zu erreichen seien.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 10/2007

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019