Schöneberger Forum; Ein Ort des Dialogs; IG Metall-Vorstandsmitglied Regina Görner über 10 Jahre Schöneberger Forum; Gastbeitrag

IG Metall-Vorstandsmitglied Regina Görner über 10 Jahre Schöneberger Forum

Ein Ort des Dialogs

Das Schöneberger Forum wird zehn Jahre alt. Dr. Regina Görner, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der IG Metall,  ist Zeitzeugin seiner Anfänge, die sie als für die Beamtenpolitik verantwortliches Vorstandsmitglied des DGB mitgestaltet hat.  Anfang der 90er Jahre entstand in der Abteilung Beamte/Öffentlicher Dienst des DGB aus dem Wunsch, die Stimme der DGB-Gewerkschaften in der beamtenpolitischen Öffentlichkeit deutlicher zum Tragen zu bringen, die Idee einer Fachtagung neuer Art. Die traditionelle Beamtenkonferenz stand als Instrument nicht mehr zur Verfügung. Deshalb wurde ein Forum zum breiten Austausch mit den hauptund ehrenamtlichen Kolleg/inn/en der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes im DGB gesucht. Aber das Beamtenpolitische Forum sollte mehr sein: ein Ort des Dialogs mit der Fachwissenschaft und den Medien, aber auch mit der Arbeitgeberseite. Zunächst an wechselnden Standorten durchgeführt, fand die Veranstaltung rasch Zuspruch und  1998 im Schöneberger Rathaus auch den regelmäßigen Tagungsort, der schließlich zum Namensgeber wurde.

Das Schöneberger Forum hat in den zehn Jahren seines Bestehens sein Ziel erreicht. Das belegen die Teilnehmerzahlen und nicht zuletzt die darin repräsentierte Breite der Ansprechpartner. Das Forum ist eine Institution geworden – inner- und außerhalb des DGB. Entscheidend für den Erfolg der Veranstaltungsreihe ist aber ihre thematische Ausrichtung: Zukunftsthemen stehen immer auf der Tagesordnung, und das Spektrum ist weit gefächert – von neuen Überlegungen zum öffentlichen Dienstrecht bis zu Genderfragen oder Qualifizierungspolitik. Damit werden Impulse gesetzt, Problempunkte offengelegt und Forderungen artikuliert. Das bleibt auch in Zukunft wichtig. Gerade weil die beamtenpolitischen Handlungsmöglichkeiten der Länder aufgewertet wurden und sich die Transparenz verringert hat, kann man dem Schöneberger Forum nur viele weitere gute Jahre wünschen. Es wird gebraucht.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 08/2007

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019