Zielvereinbarungen im Trend; Buchtipp

Zielvereinbarungen im Trend

Zielvereinbarungen sind im Kommen. Sie dienen u. a. dazu, Führung und Zusammenarbeit zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter/inne/n zu verbessern. Zunehmend nutzen Betriebe und Verwaltungen das Verfahren aber auch, um einen Teil der Vergütung – je nach Zielerreichungsgrad – variabel zu gestalten. Den Beschäftigten eröffnet das Verfahren Chancen für neue Handlungsspielräume, aber auch Risiken wie Leistungsintensivierung und Kontrolle. Betriebs und Personalräte sind bei der Einführung und Anwendung von Zielvereinbarungen besonders gefordert, da zumeist mehrere Mitbestimmungsrechte berührt sind. Aus dem Inhalt:

- Regelungsbeispiele für Betriebs- und Dienstvereinbarungen
- Chancen und Risiken für die Beteiligten
- Anwendung als Entgeltinstrument
- Rechtliche Situation

Thomas Breisig: Entlohnen und Führen mit Zielvereinbarungen. Methoden, Chancen und Risiken – Wissen für Betriebs- und Personalräte, 3., aktual. u. überarb. Aufl., Frankfurt a. M. 2006, 206 Seiten, Bund-Verlag, 24,90 Euro, ISBN 978-3-7663-3748-1

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 06/2007

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019