Personalabbau; Korrekturen angesichts des Geldsegens; Brandenburg

Korrekturen angesichts des Geldsegens

Eine Steuerschätzung, die bis 2009 von Mehreinnahmen bis zu 817 Millionen Euro ausgeht, hat Finanzminister Rainer Speer (SPD) zu Korrekturen seiner angekündigten betriebsbedingten Kündigungen im öffentlichen Dienst veranlasst. Diese wird es nun wohl nicht geben. Dennoch hält Speer an einem weiteren Personalabbau fest. Angekündigt wurde vom Minister allerdings noch die Auszahlung des vollen Weihnachtsgeldes in Höhe von 1.040 Euro, das ursprünglich ganz gestrichen werden sollte.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 06/2007

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019